Gemeindepokal geht nach Emstek

Das traditionelle Gemeindepokalschießen fand in diesem Jahr in Höltinghausen statt.

Pokalsieger in diesem Jahr ist die St. Paulus Schützenbruderschaft Emstek mit 465 Ringen, St. Dominikus Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor folgt auf Platz 2 mit 460 Ringen. Dritter wurde die St. Georg Schützenbruderschaft Halen (460 Ringe) vor der Christ-Königs-Schützenbruderschaft Höltinghausen (459 Ringe) und der St. Johannes Schützenbruderschaft Schneiderkrug/ Bühren (439 Ringe).

Auf dem Foto von links:
Elke Schönig, Ralf Meyer Höltinghausen(Schießleitung), Torsten Blum (Emstek), stellv. Bürgermeister Johannes Kalvelage, Christian Schnittker (Brudermeister Höltinghausen), Kai Kannwischer Halen

Bei den Wertungen der Einzelschützen war es besonders spannend. Die ersten beiden Sieger hatten alle 49 Ringe geschossen! Den besten Teiler hatte Kai Kannwischer (Halen)! Es folgten Elke Schönig (Höltinghausen), und Torsten Blum, Emstek (48 Ringe)

 

Foto: Schützenverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.